Weiteres Freiburger Wahrzeichen eingerüstet © dpa

Nicht nur am Freiburger Münster nagt der Zahn der Zeit – auch das Schwabentor könnte zum Sanierungsfall werden. Fachleute der Stadt hatten Risse in der Fassade entdeckt. Die genaue Ursache konnte noch nicht geklärt werden. Vermutlich muss das Gerüst bis Ende 2013 stehen bleiben. Bis dorthin laufen umfangreiche Untersuchungen über die Bewegungen im Mauerwerk. Die Kosten seien noch nicht abschätzbar, so die Stadt. Das Schwabentor wurde um 1250 erbaut und gehörte wie das noch ältere Martinstor zum Befestigungsring der Stadt. (vf)

Tags: 

Weitere News

25. Jan. 2015 - 12:21
Offenburg/Kehl. Am frühen Sonntagmorgen kam es in Kehl zu einem versuchten Handtaschenraub. Auf Höhe des Autohauses "BHG" wurden zwei Frauen von einer männlichen person auf einem Fahrrad verfolgt. Anschließend versuchte er, einer der Beiden die... weiterlesen
25. Jan. 2015 - 11:14
Haslach - Am frühen Sonntagmorgen rissen unbekannte Täter in Haslach, Hofstetter Straße, einen Gullydeckel aus der Verankerung und legten diesen mitten auf die Fahrbahn. Der Fahrer eines Taxis überfuhr den Deckel. Dabei wurde der linke Reifen des... weiterlesen
25. Jan. 2015 - 09:30
In der Eishalle steigt das Turnier von HITRADIO OHR und Mittelbadische-Presse.TV heute Nachmittag zum dritten Mal. Auf zwei Bahnen treten die Vierer-Teams ab 14 Uhr gegeneinander an. Die Mannschaften kämpfen um Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro... weiterlesen
24. Jan. 2015 - 18:31
Dabei ist am Samstagnachmittag ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. Ein Bewohner hatte nach eigenen Angaben Essen auf dem Herd zubereitet und war währenddessen eingeschlafen. Als es brannte, rückte die... weiterlesen
24. Jan. 2015 - 18:16
Der Sportclub hat sein letztes Testspiel vor dem Beginn der Rückrunde in der 1. Bundesliga verloren. Freiburg unterlag dem Schweizer Meister FC Basel mit 0:2 (0:2). Für die Mannschaft von Trainer Christian Streich war es die dritte Niederlage im... weiterlesen
24. Jan. 2015 - 11:36
Wegen des großen Fastnachtsumzuges gibt es Behinderungen für die Autofahrer und einige Straßensperrungen, teilt die Stadt mit. Die ersten sind ab 11.30 Uhr wegen der Aufstellung der Teilnehmer. Auch Busse fahren andere Strecken, es gibt... weiterlesen