Tierische Suchaktion am Abend im Bereich der B33 bei Gengenbach © dpa

Eine einzige entlaufene Kuh hatte einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Zunächst warnten Autofahrer vor dem Tier im Fahrbahnbereich. Mehrere Streifenwagen rückten. Die Beamten durchstreiften das Gelände. Aber auch dem Besitzer gelang es nicht die Kuh einzufangen. Letztendlich wurde auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera eingesetzt. Das Tier wurde schließlich im Wald lokalisiert, die Suche aber letztendlich abgebrochen. Heute Früh soll die Suche nach der Kuh weitergehen. Mehr dazu lesen Sie auch morgen im Offenburger Tageblatt und sehen Sie in Kürze bei Mittelbadische Presse TV.

Tags: 

Weitere News

31. Jan. 2015 - 18:35
Eine Woche vor dem Start aus der Winterpause hat sich der Fußball-Zweitligist gegen Ligakonkurrent FSV Frankfurt mit 3:0 durchgesetzt. Vor 554 Zuschauern brachte Dimitrij Nazarov den KSC bereits in der 15. Minute in Führung, Manuel Torres (25... weiterlesen
31. Jan. 2015 - 18:30
Der Sportclub hat das erste Spiel nach der Winterpause gewonnen. Freiburg schlug Eintracht Frankfurt mit 4:1. Dreifacher Torschütze war Nils Petersen , der als Leihgabe von Bremen nach Freiburg gewechselt war. SC-Spieler Vladimir Darida konnte in... weiterlesen
31. Jan. 2015 - 18:17
Die Offenburger Faustballer haben noch vier Spiele bis zum Saisonende in der 1. Faustball-Bundesliga Süd. Die nächsten beiden Partien spielt der FBC gegen die zwei Tabellenletzten. Danach stehen Wünschmichelbach und der ungeschlagene Spitzenreiter... weiterlesen
31. Jan. 2015 - 18:13
Der Frauen-Volleyball-Zweitligist muss am Sonntag beim Tabellendritten Vilsbiburg in Niederbayern antreten. Nachdem die Offenburgerinnen in der Rückrunde bereits zwei Siege eingefahren haben, fehlt ihnen nur noch ein Punkt, um auf den rettenden 11.... weiterlesen
31. Jan. 2015 - 13:13
Seit dem vergangenen Wochenende melden Anwohner im Kinzigtal, Ortenberg, Zunsweier, Hohberg und Offenburg Menschen, die in Wohngebieten und Einkaufsstraßen Passanten um zum Teil dreistellige Geldbeträge betrogen haben. In anderen Fällen bedrängten... weiterlesen
31. Jan. 2015 - 10:11
Durch den hohen Schnee in den Bergen herrscht akute Lawinengefahr, heißt es. Wanderer und Skifahrer sollen präparierte Pisten und Wege nicht verlassen oder die Höhenlagen des Schwarzwalds ganz vermeiden. Gestern waren am Feldberg und am Herzogenhorn... weiterlesen