Ortenauer Winzer kämpfen für den Erhalt des Anbaustopps © Stadt Baden-Baden

Spätestens 2018 soll es keinen Anbaustopp mehr geben. Dann soll es möglich sein auch auf Ackerflächen in der freien Ebene Rebstöcke anzupflanzen. Die Folge: Der vorhandene Weinbau in den Steillagen würde sich für die Winzer nicht mehr rechnen. Die Entscheidung zum Fall des Anbaustopps wurde eigentlich schon 2008 mit Zustimmung des damaligen Landwirtschaftsministers Seehofer getroffen. Der Protest kam später.(yb)

Tags: 

Weitere News

30. Jan. 2015 - 09:34
Kinder mit und ohne Behinderung sollen künftig in Kork gemeinsam lernen. Geplant ist neben der Förderung von Kleinkindern ein spezielles Kindergarten –und Schulkonzept. In der Grundschule und Sekundarstufe sollen Lehrer und Sonderpädagogen gemeinsam... weiterlesen
30. Jan. 2015 - 08:45
25 Betriebe im Kreis sind heute von der Gewerkschaft zu Frühschlussaktionen aufgerufen. Im Mercedes Benz Werk in Rastatt wird heute Nachmittag gestreikt. Bei Bosch in Bühl gab es heute früh bereits einen Fackelzug. Die IG Metall fordert für die rund... weiterlesen
30. Jan. 2015 - 08:25
Seit 2014 geht es bei dem Werkzeugmaschinenbauer wieder bergauf. Mit dem neuen Investor der FFG Europe Gruppe ist das Traditionsunternehmen wieder konkurrenzfähig geworden. Nach dem Produktions-Aus im Jahr 2009 blieben von den ehemals 200... weiterlesen
30. Jan. 2015 - 08:07
Bei der Demo der „Bürgerinitiative Berghaupten“ gestern Nachmittag in Haslach hat Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer Gesprächsbereitschaft signalisiert. Gleichzeitig verwies Schäfer aber auch an Vorgaben des Bundes, an die das Regierungspräsidium... weiterlesen
30. Jan. 2015 - 07:37
Die DFL hat entschieden, dass das Spiel vom 21. März wegen der fehlenden Polizeikapazität auf den nächsten Tag verschoben wird. Anpfiff am 22. März ist um 13.30 Uhr. Im Südwest-Derby zwischen Karlsruhe und Kaiserslautern hatte es in der... weiterlesen
30. Jan. 2015 - 07:34
Die drei Ampelanlagen rund um das Gelände der ehemaligen BURDA-Druckerei sollen laut einem Gutachter künftig schneller geschaltet werden –nämlich spätestens alle anderthalb Minuten. Bisher warten an den Ecken Kronenstraße/Hauptstraße, Hauptstraße/... weiterlesen