Europa-Park-Achterbahn entsteht auch in Russland © Europa-Park

Ein neuer „Blue Fire Megacoaster“ wird die Hauptattraktion im geplanten Freizeitpark zu den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi. Außerdem sorgt die Herstellerfirma Mack Rides aus Waldkirch auch mit einer „Wilden Maus“ und einem Kaffeetassen-Karussell für den Freizeitspaß bei Olympia. Die neue „Blue Fire“ wird derzeit bereits in den Waldkircher Produktionshallen hergestellt. Die Anlagen sollen bis zum Frühsommer 2013 fertig sein. Der Auftrag für Sotschi eröffnet Mack Rides den russischen Markt. (sst)

Tags: 

Weitere News

29. Jan. 2015 - 17:09
Rund zwei Wochen nach dem gewaltsamen Tod des Dreijährigen in Lenzkirch nehmen arbeiten auch die Betreuer des Jungen ihre Arbeit intern auf. Das bestätigte die Geschäftsführerin des zuständigen Dorfhelferinnenwerks, Elisabeth Groß. Außerdem werden... weiterlesen
29. Jan. 2015 - 16:14
Die TGO kontrolliert bei mehrtätigen Aktionen im Jahr rund 20.000 Fahrgäste. Dabei waren zuletzt 350 ohne gültiges Ticket mitgefahren. Die TGO stellt fest, dass die Quote fällt. Über einen Zeitraum von sieben Jahren registrierte der Verkehrsverbund... weiterlesen
29. Jan. 2015 - 13:56
Die Frauenfußball-Bundesligistinnen schlugen die Zweitliga-Mannschaft von Hoffenheim in St. Leon Rot mit 3:1. Dabei hatten beide Teams mit Wind, Regen und Kälte zu kämpfen. Die Sander Tore erzielten Ilaria Mauro, Carmen Höfflin und Allison Scurich.... weiterlesen
29. Jan. 2015 - 13:47
Der 19-fach-vorbestrafte Angeklagte wurde u.a. wegen besonders schweren räuberischen Diebstahl und gefährlicher Körperverletzung zu 5 Jahren und neun Monaten verurteilt. Der 36-jährige hatte in Offenburg, Haslach, Gengenbach, Oberkirch und... weiterlesen
29. Jan. 2015 - 12:05
Die Robert Bosch GmbH in Bühl legt die Arbeit von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr nieder. Morgen sind 25 Betriebe in der Ortenau zu Frühschlussaktionen aufgerufen. Die IG Metall fordert für die rund 3,7 Millionen Beschäftigten der Metall –und... weiterlesen
29. Jan. 2015 - 11:37
In Spitzenzeiten staut sich der Verkehr an dem Kreisverkehr aus Basel kommend in Richtung Europa-Park bis zur Autobahn zurück. Das Regierungspräsidium will an der Stelle mit einem sogenannten „Bypass“ Abhilfe schaffen. Der Verkehr soll damit am... weiterlesen