Ausbau der A5-Anschlussstelle Rust kurzfristig verschoben

Das gab das Regierungspräsidium Freiburg am Mittag bekannt. Eigentlich hätten die Arbeiten zur Verlängerung der südlichen Ein- und Ausfahrtspuren heute beginnen sollen. Die Baufirma habe der Behörde aber am Morgen mitgeteilt, dass die notwendigen Baustellen-Gelbmarkierungen auf dem Asphalt wegen der kalten Temperaturen nicht haften würden. Bis Mittwoch will das Regierungspräsidium abwarten, dann soll über den genauen Termin für den Beginn der Ausbauarbeiten entschieden werden. (sst)

Tags: 

Weitere News

25. Jan. 2015 - 09:30
In der Eishalle steigt das Turnier von HITRADIO OHR und Mittelbadische-Presse.TV heute Nachmittag zum dritten Mal. Auf zwei Bahnen treten die Vierer-Teams ab 14 Uhr gegeneinander an. Die Mannschaften kämpfen um Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro... weiterlesen
24. Jan. 2015 - 18:31
Dabei ist am Samstagnachmittag ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. Ein Bewohner hatte nach eigenen Angaben Essen auf dem Herd zubereitet und war währenddessen eingeschlafen. Als es brannte, rückte die... weiterlesen
24. Jan. 2015 - 18:16
Der Sportclub hat sein letztes Testspiel vor dem Beginn der Rückrunde in der 1. Bundesliga verloren. Freiburg unterlag dem Schweizer Meister FC Basel mit 0:2 (0:2). Für die Mannschaft von Trainer Christian Streich war es die dritte Niederlage im... weiterlesen
24. Jan. 2015 - 11:36
Wegen des großen Fastnachtsumzuges gibt es Behinderungen für die Autofahrer und einige Straßensperrungen, teilt die Stadt mit. Die ersten sind ab 11.30 Uhr wegen der Aufstellung der Teilnehmer. Auch Busse fahren andere Strecken, es gibt... weiterlesen
24. Jan. 2015 - 11:19
Am kommenden Mittwoch berät der Verkehrsausschuss darüber. Es geht um die Ampeln im Bereich Hauptstraße / Freiburger Straße - neben der Anlage an der Kreuzung auch um die an der Einfahrt zum OBI-Areal und in der Hauptstraße an der Einfahrt zur... weiterlesen
24. Jan. 2015 - 10:05
Dabei sollen Schüler für Technik interessiert werden. Über 140 Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz haben über drei Tage ihre Schulprojekte präsentiert. Unter anderem haben Schüler aus dem Elsass einen Erdbebensimulator entwickelt... weiterlesen